Über mich

Sandra Kolb: Wer ich bin?

Ich bin vom Beruf Physiotherapeutin und Tanztherapeutin. Als Mutter von 2 Kindern und lebe ich seit 2008 in Dietach . Ich bewegte mich immer schon gerne. Ich mag alles an Bewegung, was man bei uns in der Gegend je nach Jahreszeit anstellen kann. Kurze Wege in Dietach erledige ich gern mit dem Rad. Bewege mich viel in der Natur. Das „Faulsein“ oder das Genießen darf auch bei mir nicht zu kurz kommen.

Die Physiotherapie ist seit 20 Jahren mein Grundberuf, in dem ich bisher in Österreich und Deutschland tätig war.  Die Ausbildung zur Tanztherapie veränderte meine persönlichen und beruflichen Sichtweisen. Es bereichert jede Therapie, wenn ich beide Konzepte miteinander verbinde oder bewusst trenne. Und hier das Ganze nochmals in Fakten:

Beruflicher Werdegang:

1994 – 1997 Akademie für Physiotherapie in Wels

1997 – 1998 Sporttherapie Wels

1998 – 2000 Rehaklinik Bad Birnbach (D/Bayern)

2000 – 2001 Sportklinik Bad Nauheim (D/Hessen)

2001 – 2003 Praxis Fetzer und Pfund (D/Bayern)

2003 – 2004 Sonderkrankenanstalt PVA Bad Schallerbach

2004 – 2006 Rehaklinik Bad Boll (D/Baden-Württemberg)

2006 – 2010 Karenzzeit

seit 2011: freie Praxis „bewegt leben“

Weiterbildungen:

1998 – 2000 Manuelle Therapie Kaltenborn/Evjenth

2000 Medizinische Trainingstherapie

2001 – 2005 Manuelle Therapie Maitland

2005 Nordic Walking Instruktorin

2010 Dipl. Pilatestrainerin

2011 Schmerztherapie, Schmerzmanagement

2012 Dreidimensionale Skoliosetherapie nach Schroth

2017 K-Active Taping 

2013 bis 2018 Systemische Tanztherapie  (Tanztherapie-Zentrum)

Für mich bedeutet bewegt leben:

• körperliche Bewegung oder Sport ins tägliche Leben einbeziehen

• ein Leben lang körperlich, seelisch und geistig in Bewegung bleiben wollen

• auch mit Schmerz und körperlicher Beeinträchtigung in Aktivität bleiben

• über den Tellerrand hinausschauen

• sich bewusst Zeit und Raum für Entspannung schenken

• das eigene Leben und Beziehungen gestalten dürfen

Bauen auch Sie wieder mehr Bewegung in Ihr Leben ein!